fertighaus
  Home

Newsroom

Aktiv Altern – Rahmenbedingungen und Vorschläge für politisches Handeln

Mit dieser Publikation der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die als ein Beitrag zur 2. Weltversammlung der Vereinten Nationen zu Altersfragen 2002 erschien, soll ein neues Paradigma vom Altern befördert werden.

Die Zeit ist gekommen für ein neues Paradigma, das in älteren Menschen aktive Teilnehmer/innen in einer alten-integrierenden Gesellschaft sieht, die gleichermaßen Geber/innen und Empfänger/innen von Beiträgen zur Entwicklung der Gesellschaft sind. Hiermit sind auch die Beiträge jener älteren Menschen gemeint, die krank, gebrechlich und verwundbar sind, die aber ihr Recht auf Pflege und Sicherheit einfordern.

Dieses Paradigma basiert auf einem generationenübergreifenden Konzept, in welchem die Wichtigkeit der menschlichen Beziehungen und die Unterstützung zwischen Mitgliedern der Familie und der Generationen anerkannt wird.

Das neue Paradigma stellt auch die herkömmliche Ansicht in Frage, Lernen sei eine Angelegenheit der Kinder und Jugendlichen, die Arbeit wäre für Menschen mittleren Alters bestimmt und der Rückzug aus dem aktiven Leben sei eine Sache des Alters. Ältere Menschen selbst müssen mit den Medien die Initiative für die Herausbildung eines neuen, positiver besetzten Image vom Altwerden ergreifen. Die politische und soziale Anerkennung des Beitrags aller älteren Menschen, und insbesondere von älteren Männern und Frauen in Führungspositionen, wird das Entstehen eines neuen Image stützen und dazu beitragen, dass negative Rollenklischees entsorgt werden.

Die deutsche Übersetzung können Sie hier herunterladen:


© 2005 BMSG

Link: http://www.bmsg.gv.at/cms/site/attachments/6/3/0/CH0106/CMS10564444216 91/aktiv-altern-who.pdf

Rückfragehinweis:
ms

Newsroom

Willkommen im österreichischen Seniorenheimführer!  [mehr...]

Newsroom

Muster-Heimvertrag  [mehr...]

Newsroom

Der Optiker, der zu Ihnen kommt.  [mehr...]

Newsroom

Peter Alexander Gala-Abend in Ihrem Heim!  [mehr...]

Newsroom

Gibt es Werbung, die aktiv gesucht wird?  [mehr...]

Newsroom

Studie „Generationenbeziehungen in Österreich“  [mehr...]

Newsroom

Seniorenbericht 2000 - Bericht zur Lebenssituation älterer Menschen in Österreich  [mehr...]

Newsroom

Aktiv Altern – Rahmenbedingungen und Vorschläge für politisches Handeln  [mehr...]

Newsroom

Senioren-Hotline des Familienministeriums: 0800/240 262  [mehr...]

Newsroom

Lebenserwartung in Österreich  [mehr...]
 
Impressum, AGB und Datenschutzerklärung