fertighaus
  Home

Seniorenkompetenzzentrum Weidenhof

  Steindorf 6
  8862 Stadl a.d. Mur
03534/20335-0
03534/20335-305
www.seniorenzentren.at
 
Träger: Arbeiter-Samariterbund Graz



Mit dem Seniorenkompetenzzentrum Weidenhof hat Stadl a.d. Mur ein modernes Seniorenhaus im “Dreiländereck” Steiermark-Salzburg- Kärnten. Das Haus bietet 79 pflegebedürftigen Menschen ein neues Zuhause. Neunundreißig davon in Einzel-, der Rest in geräumigen Doppelzimmern. Alle Wohneinheiten bieten Terrasse oder Balkon, eigenes Badezimmer, Telefon, Kühlschrank und SAT-TV.

Selbstverständlich ist das gesamte Haus behindertengerecht und nach modernsten Erkenntnissen der Pflege ausgestattet. In der hauseigenen Küche werden alle Speisen frisch zubereitet. Die Cafeteria im traditionellen Stadl lädt zum Verweilen ein. Durch die großzügige Verwendung von Holz bietet das SKZ Weidenhof eine einmalig heimelige Atmosphäre.

Frau Dr. Elisabeth Geyer
Hausleitung

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt!

Betreuung rund um die Uhr sollte selbstverständlich sein. Es kommt aber auf viel mehr an. Jeder Mensch hat ganz eigene Bedürfnisse und genau auf diese wird im Weideröschen eingegangen. Die Wiedererlangung geistiger und körperlicher Fähigkeiten steht dabei im Vordergrund. Viele Beispiele zeigen, dass der so gefürchtete Oberschenkelhalsbruch im hohen Alter nicht unbedingt zur dauernden Bettlägrigkeit führen muss.

Durch Physiotherapie, Heilgymnastik und die enge Zusammenarbeit mit angesehenen Ärzten und Kranken- häusern kann in solchen Fällen ein hohes Maß an Mobilität und vor allem an Lebensqualität wieder erlangt werden. Außerdem ist professionelles Wundmanagement ein wichtiger Baustein ganzheitlicher Pflege. Aber auch der Geist braucht Pflege. Durch aktivierende Freizeit-programme kann die Selbstsicherheit und somit auch die Bereitschaft, sich den Anforderungen des täglichen Lebens wieder zu stellen, enorm gesteigert werden.

Die Kurzzeitpflege hat aber noch andere positive Effekte. Pflegedienstleiterin Sonja Vrabie: „Vor allem pflegende Angehörige wissen, wie anstrengend die Betreuung eines geliebten Menschen sein kann. Die eigene Erholung kommt dabei sehr oft zu kurz. Mit unserem Angebot ist das möglich! Besonders wenn man weiß, dass in der Zwischenzeit für die Lieben bestens gesorgt ist!”

STADL - DAS TOR INS MURTAL

Stadl an der Mur mit seinen 1.200 Einwohnern ist ein aufstrebender steirischer Ort am Oberlauf der Mur. Die attraktive Wohngemeinde - die Seehöhe reicht von 890 bis 2.200 Meter – erfreut sich nicht nur aufgrund ihrer Lage direkt am Murradweg und der guten Infrastruktur steigender Nächtigungszahlen.

Besonders erfreulich ist das Wachstum der Wirtschaft, immer mehr Gewerbebetriebe lassen sich in Stadl nieder. Mit der neuen Holzrundbogenbrücke wurde der Freizeitort Stadl (Rafting, Freizeitzentrum mit Badesee, Tennis- plätzen, Beach-Volleyball-Platz, Halfpipe, Spielpark, Fußballplätzen usw.) auch optisch zum Tor ins Murtal.

Was kostet ein Pflegeplatz? Müssen die BewohnerInnen und ihre Angehörigen allein für die Kosten aufkommen? Gibt es finanzielle Unterstützung? Alle diese und anderen Fragen beantwortet Ihnen unsere Verwaltung, die auch alle Formalitäten sowie die Behördenwege für Sie übernimmt!  


Sie wünschen weitere Informationen?

Sie wünschen weitere Informationen oder haben Fragen an uns? Bitte nutzen Sie das Anfrageformular - wir freuen uns über Ihre Nachricht und werden Sie bald kontaktieren.

Name:

Strasse:
Plz/Ort:
Land:
Telefon:
e-Mail:
Ihre Nachricht:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Newsroom

Willkommen im österreichischen Seniorenheimführer!  [mehr...]

Newsroom

Muster-Heimvertrag  [mehr...]

Newsroom

Der Optiker, der zu Ihnen kommt.  [mehr...]

Newsroom

Peter Alexander Gala-Abend in Ihrem Heim!  [mehr...]

Newsroom

Gibt es Werbung, die aktiv gesucht wird?  [mehr...]

Newsroom

Studie „Generationenbeziehungen in Österreich“  [mehr...]

Newsroom

Seniorenbericht 2000 - Bericht zur Lebenssituation älterer Menschen in Österreich  [mehr...]

Newsroom

Aktiv Altern – Rahmenbedingungen und Vorschläge für politisches Handeln  [mehr...]

Newsroom

Senioren-Hotline des Familienministeriums: 0800/240 262  [mehr...]

Newsroom

Lebenserwartung in Österreich  [mehr...]
 
Impressum, AGB und Datenschutzerklärung