fertighaus
  Home

Kolpinghaus für betreutes Wohnen

  Maria-Rekker-Gasse 9
  1100 Wien
01 60 120
01 60 120 8099
www.gemeinsam-leben.at
 
Träger: Kolpinghaus fuer betreutes Wohnen GmbH


"Gemeinsam-leben"

Herzlich willkommen im Kolpinghaus für betreutes Wohnen "Gemeinsam leben". Bei uns leben alte und junge, gesunde und pflegebedürftige Menschen gemein- sam unter einem Dach. Dieses Zusammenleben bringt vielfältige Möglichkeiten für soziale Kontakte und eröffnet Wege zu neuer Lebensqualität.

Unser wohldurchdachtes Raumprogramm ist beste Voraussetzung für die Lebendigkeit des Hauses.


Die Idee

Dieses Kolpinghaus ist eine Antwort auf die vielen Fragen nach dem neuen Wohnen alter Menschen.

Die Einsamkeit ist ein hartnäckiger Geselle im Alter. Aus diesem Grund haben wir von Anfang an auf ein lebendiges Haus gesetzt. Gemischte Generationen, Bewohner, Angehörige, Besucher und Gäste beleben den Alltag.

"Das Zusammenleben verschiedener Generationen fördert die Solidarität zwischen den Altersgruppen, wirkt psychisch positiv und aktiviert die Selbsthilfepotentiale der älteren Menschen" so beschreibt Prof. Ludwig Zack (ehemaliger Bundespräses von Kolping Österreich) die Philosophie des Hauses.

Dr. Günther Schwegl
Gesschäftsführer

Appartements

Wir bieten Appartements für selbstständige und mobile Personen ohne Altersbegrenzung, die nach sicheren Rahmenbedingungen suchen bzw. für die eine aktuelle Wohnsituation (z. b. Haus ohne Lift) nicht mehr tragbar ist.

Sie gestalten Ihren Haushalt selbständig, können sich aber verschiedene Dienste von unserem Haus zukaufen oder eine Pflegevorsorgepauschale abschließen.

Stationäre Langzeitpflege

Wir bieten auf unseren Stationen eine 24-stündige Betreuung für pflegebedürftige Personen. Die Betreuung umfasst die medizinische Versorgung, die Pflegeleistung, sämtliche Mahlzeiten sowie die Freizeitgestaltung der Bewohner.

Unser Pflegeverständnis bedeutet aktivierende und ganzheitliche Pflege, die sich an den Bedürfnissen des täglichen Lebens orientiert. Die persönliche Biographie und die täglich gelebten Gewohnheiten der Bewohner dienen als Grundlage für die Pflegeplanung.

Kurzzeitpflege

Neben stationärer Langzeitpflege ist auf den Pflege- stationen auch Kurzzeitpflege (z.B. nach einem Spitalsaufenthalt) möglich.

Restaurant

Unser Restaurant ist täglich von 12 bis 14 Uhr für Bewohner, Personal und Gäste von auswärts geöffnet.

Täglich kann aus zwei Menüs gewählt werden, Normal- und fleischlose Kost. Der Speiseplan wird mit einer diplomierten Diätassistentin und Ernährungsberaterin erstellt.

Café
Mitten in unserer Eingangshalle liegt das Cafehaus, einer der attraktivsten Begegnungsorte unseres Hauses. Geöffnet von 9.30 bis 18.00 Uhr.

Bewohner, Angehörige, Gäste, Besucher und Mitarbeiter treffen einander hier gerne bei einem Kleinen Braunen oder anderem.

Empfang
In unserem Haus stehen Sie weder vor einer Gegen- sprechanlage noch vor einer Überwachungskamera.

Unsere Empfangsdamen helfen Ihnen gerne zu den Personen weiter, die Sie suchen.

Bibliothek
Im Erdgeschoss, gleich neben dem Gebetsraum, befindet sich eine Bibliothek für unsere Bewohner im Aufbau. Eine kleine Sitzgruppe lädt zum gemütlichen Schmökern ein.

Die Bibliothek wird auch für Sprechstunden und als Aus- sprachezimmer genützt.

Freiluftbereiche
Als grüne Inseln und Aufenthaltsbereiche im Freien für unsere Bewohner stehen neben der Terrasse des Cafes im Erdgeschoss, eine begrünte Pergola im Innenhof des Hauses im 1. Geschoß und eine ebenfalls begrünte Dachterrasse im 6. Geschoß mit einzigartigem Blick über Wien zur Verfügung.

Festsaal und Veranstaltungssaal
Im Bereich der Eingangshalle, gleich neben Cafeteria und Restaurant, befindet sich unser grosser Fest- und Veranstaltungssaal.

Gebetsraum
Der hauseigene Gebetsraum steht immer für Sie offen und lädt zum Meditieren und Nachdenken ein.

Jeden Sonntag findet um 10.30 ein Gottesdienst statt. An Feiertagen finden auch die Gottesdienste besondere liturgische Gestaltung

Als Ort der Besinnung und Einkehr steht der Gebetsraum als Ruhepol in unserem Haus. .

Therapieräume
Im Dachgeschoss, mit Blick über Wien, befinden sich die Physio- und Ergotherapieräume des Hauses.

Dort wird für das geistige und körperliche Wohl unserer Bewohner mit erfahrenen Therapeuten gearbeitet.

Körperpflege
Frisör, Maniküre und Pediküre stehen ihnen im Haus zur Verfügung und bieten ihre Dienstleitungen auch gerne bei Ihnen im Zimmer an.

Hörhilfe
Um ihnen ein besseres Hörverständnis zu ermöglichen, wurden im Veranstaltungssaal und Gebetsraum Gehörlosen- induktionsschleifen verlegt.



Sie wünschen weitere Informationen?

Sie wünschen weitere Informationen oder haben Fragen an uns? Bitte nutzen Sie das Anfrageformular - wir freuen uns über Ihre Nachricht und werden Sie bald kontaktieren.

Name:

Strasse:
Plz/Ort:
Land:
Telefon:
e-Mail:
Ihre Nachricht:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Newsroom

Willkommen im österreichischen Seniorenheimführer!  [mehr...]

Newsroom

Muster-Heimvertrag  [mehr...]

Newsroom

Der Optiker, der zu Ihnen kommt.  [mehr...]

Newsroom

Peter Alexander Gala-Abend in Ihrem Heim!  [mehr...]

Newsroom

Gibt es Werbung, die aktiv gesucht wird?  [mehr...]

Newsroom

Studie „Generationenbeziehungen in Österreich“  [mehr...]

Newsroom

Seniorenbericht 2000 - Bericht zur Lebenssituation älterer Menschen in Österreich  [mehr...]

Newsroom

Aktiv Altern – Rahmenbedingungen und Vorschläge für politisches Handeln  [mehr...]

Newsroom

Senioren-Hotline des Familienministeriums: 0800/240 262  [mehr...]

Newsroom

Lebenserwartung in Österreich  [mehr...]
 
Impressum, AGB und Datenschutzerklärung